DFlag JapFlag EnFlag
Japan Feinkost
Startseite AGB Impressum Versandkosten Datenschutz Kontakt Links

ALLGEMEINE GESCHÄFTS­BEDIN­GUNGEN
von Japan-Shop (Online Shop)


Stand: 02.11.2014



§ 1 Geltungsbereich

(1) Für sämtliche Bestellungen des Kunden (Besteller) im Online-Shop gelten ausschließlich die hier genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(2) Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers werden von uns nicht anerkannt und werden auch nicht Bestandteil des Vertrages.


§ 2 Angaben und Darstellungen der Produkte sowie Bestellmenge

(1) Sämtliche Angaben über die Produkte, die nicht vom Hersteller selbst stammen, erfolgen nach unserem besten Wissen. Fehler bei den Beschreibungen bleiben vorbehalten. Für Angaben der Hersteller übernehmen wir keine Verantwortung.

(2) Im Einzelfall können die Abbildungen der Produkte von dem Aussehen der gelieferten Produkte abweichen. Insbesondere können Design- und Verpackungsänderungen der Hersteller o.ä. dafür verantwortlich sein.

(3) Die Abgabe unserer Waren erfolgt nur in handelsüblichen Mengen und nur insoweit der Vorrat reicht. Die Bestellung der jeweiligen Artikel ist dabei auf eine Stückzahl von 10 Stück pro Artikel begrenzt. Sollten Sie eine höhere Anzahl eines Artikels wünschen, bitten wir Sie uns dies mitzuteilen. Sofern die Verfügbarkeit der jeweiligen Menge bestätigt werden kann, ist natürlich auch eine Bestellung in höherer Menge möglich.


§ 3 Vertragsschluss

(1) Verträge werden ausschließlich mit volljährigen Kunden geschlossen. Für den gegenteiligen Fall behalten wir uns das Recht zum Rücktritt vor.

(2) Ihre Bestellung ist ein an uns gerichtetes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages und erfolgt durch Absenden der Bestellung. Sobald Sie eine Bestellung bei uns aufgeben erhalten Sie von uns eine Bestätigung, die lediglich dem Zweck dient, Sie über den Eingang Ihrer Bestellung zu informieren (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung ist noch keine Annahme Ihres Angebotes.

(3) Ein Vertrag kommt erst dann zustande, wenn Sie von uns eine E-Mail erhalten, in der wir Ihre Bestellung bestätigen (Bestellbestätigung).

(4) Sollte vereinzelt ein von Ihnen bestellter Artikel nicht verfügbar sein, so erhalten sie von uns eine gesonderte E-Mail, in der wir sie darüber in Kenntnis setzen und über das weitere Verfahren ihrer Bestellung informieren. Bestellte Artikel, die nicht verfügbar und dementsprechend nicht in der Bestellbestätigung aufgeführt sind, stellen keinen Gegenstand des Vertrages dar.



§ 4 Widerrufsbelehrung



Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Japan Feinkost
Grindelberg 41
20144 Hamburg
Inhaber: Masatoshi Fukue

E-Mail: info@japan-feinkost.de
Fax: 040/4221911

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Besonderer Hinweis für Lebensmittel:

Das Widerrufsrecht ist für nicht mehr original verpackte, mithin geöffnete, sowie leicht verderbliche Lebensmittel aus­ge­schlos­sen.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen die Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben haben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standartlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesand haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust darauf zurückzuführen ist, dass Sie nich sachgemäß mit den Waren umgegangen sind, wodurch sich deren Beschaffenheit und/oder Eigenschaften verändert haben.

Für Ihren Widerruf können Sie auch das Musterformular nutzen, dass Sie unter diesem Link finden: Widerrufsformular

Ende der Widerrufsbelehrung



§ 5 Gewährleistung

(1) Offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler und Transportschäden bitten wir Sie uns gegenüber sofort zu reklamieren.

(2) Unbeschadet dessen bleiben Ihre gesetzlichen Ansprüche bestehen. Für sämtliche während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, sowie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz.


§ 6 Geschenkgutscheine

(1) Mit einem Geschenkgutschein erfüllen Sie immer einen besonderen Wunsch. Sie sind in den Preiskategorien 30,- EUR, 50,- EUR und 100,- EUR erhältlich un werden in einer Karte, auf der Sie Ihre persönliche Nachricht hinterlassen können geliefert. Falls Sie eine direkte Zustellung an den Beschenkten wünschen, sagen Sie uns bitte, was Sie auf die Karte geschrieben haben möchten.

(2) Verlustrisiken und Eigentumsrechte an Gutscheinen gehen mit Übergabe an den Kurierdienst auf den Käufer bzw. Empfänger über. Wir übernehmen keine Haftung für Verlust, Diebstahl, Zerstörung oder unbefugte Verwendung des Gutscheins.

(3) Die gebührenfreie Einlösung des Gutscheins durch den Beschenkten erfolgt bei dessen Einkauf durch Angabe des auf dem Gutschein vermerkten Codes. Gutscheine können nicht zum Erwerb weiterer Gutscheine benutzt werden. Gutscheine können nicht wiederverkauft, gegen Wert übertragen oder in bar ausgezahlt werden. Gutscheine verfallen zehn Jahre nach Ausgabe des Gutscheins.

§ 7 Preise

(1) Alle angegebenen Preise auf www.Japan-Feinkost.de sind in EURO enthalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer.

(2) Es gelten jeweils die Preise zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung.


§ 8 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung behalten wir uns das Eigentum an der Ware vor.


§ 9 Fälligkeit, Zahlung und Verzug

(1) Die Zahlung erfolgt grundsätzlich nur per Vorkasse. Ausnahmen sind nur nach vorheriger Absprache möglich.

(2) Unsere Rechnungen sind sofort fällig und ohne jeglichen Abzug zu zahlen.

(3) Befindet sich der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls uns ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.


§ 10 Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht

(1) Dem Besteller steht ein Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten sind.

(2) Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


§ 11 Versandbedingungen und Versandkosten

(1) Der Versand erfolgt nur innerhalb Europas und ausschließlich durch die DHL. In der Regel erfolgt der Versand der Bestellung als Paket. Soll der Versand nicht mit der DHL erfolgen, bedarf es der vorherigen Absprache

(2) Die Versendung erfolgt stets an die vom Kunden bei der Bestellung angegebenen Lieferadresse. Für die Richtigkeit der Angaben ist der Besteller verantwortlich.

(3) Sofern die Übergabe der Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder das Treppenhaus des Bestellers passt oder weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen werden konnte, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Versendung und gerät zugleich in Annahmeverzug.

(4) Grundsätzlich richten sich die Versandkosten nach den bei der jeweiligen Bestellung aktuellen Preisen der DHL. Im Einzelfall behalten wir uns jedoch eine Preisabweichung vor. Dies gilt insbesondere bei Versand von Tiefkühlware.


§ 12 Persönliche Daten

Ihre persönlichen Daten, die Sie uns im Rahmen ihrer Bestellung übermitteln, werden von uns streng vertraulich behandelt. Die Verwendung und Speicherung dieser Daten dienen ausschließlich der Geschäftsabwicklung und der internen Kundenbetreuung. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte ist ausdrücklich ausgeschlossen.


§ 13 Datenschutz

Den Schutz unserer Kundendaten nehmen wir bei Japan Feinkost sehr ernst. Zum Datenschutz möchten wir sie auf unsere Datenschutzhinweise verweisen.


§ 14 Haftung

Eine Haftung ist für einfache Fahrlässigkeit ausgeschlossen, mit Ausnahme von Personenschäden (Leben, Körper und Gesundheit) sowie Verletzung der wesentlichen Vertragspflichten (Kardinalpflichten).


§ 15 Anwendbares Recht, Gerichtsstand und salvatorische Klausel

(1) Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes.

(2) Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Hamburg Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen Japan-Feinkost und dem Kunden.

(3) Sollte eine Bestimmung dieser AGB unzulässig sein, gelten die gesetzlichen Regeln. Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegende AGB zu jeder Zeit ändern zu dürfen.