DFlag JapFlag EnFlag
Kochbuch
Startseite AGB Impressum Versandkosten Datenschutz Kontakt Links

Rezept für Shabushabu

Kurz gebrühtes Rindfleisch mit pikanten Soßen

Shabushabu ein vorzügliches Gericht für Feierlichkeiten nicht nur wie oft behauptet während der Wintermonate sondern auch vor allem im Sommer!

Zutaten für 4 Personen Shabushabu

Bio-Rindfleisch für Shabushabu ist auch bei uns im Laden erhältlich!

Shabushabu Shabushabu

Zutaten für Sesam-Soße


*Die fett geschriebenen Zutaten sind unter www.Japan-Feinkost.de und im Laden erhältlich!


Artikel

Artikelbeschreibung

Preis

LM352

2.95 €

LM325

4.15 €

LM360

4.95 €

RW141

4.95 €

LM204

2.95 €

RS207

9.95 €

LM769

4.95 €

LM367

5.95 €

LM631

6.95 €

Zutaten für die Ponzu-Sauce

Ajipon Wollen Sie es etwas einfacher haben?
Dann empfehlen wir ihnen einfach eine schon feritge Soße zu nehmen. Diese gibt es auch bei uns im Laden und in unserem Online-Shop
Ajipon - Sojasoße mit Zitronenessig






Gomadare Wollen Sie es etwas einfacher haben?
Dann empfehlen wir ihnen einfach eine schon feritge Sesamsoße zu nehmen. Diese gibt es auch bei uns im Laden und in unserem Online-Shop
Gomadare - Sesamsoße






Wollen Sie Schabu Schabu mit dem richtigen Topf kochen?
Dann empfehlen wir Ihnen einfach einen schönen Schabu Schabu Topf zu nehmen. Diese gibt es auch bei uns im Laden und in unserem Online-Shop

Schabu Schabu Topf Shabu Shabu Topf (26 x 7.5cm)




Vorbereitung der Zutaten

Schritt 1

Die Rindfleischscheiben nur wenn sie sehr breit sind, der Länge nach einmal halbieren.

Schritt 2

Shirataki oder Glasnudeln in kochendes Wasser geben. Shirataki etwa 2 Minuten, Harusame etwa 5 Minuten kochen, dann abtropfen lassen und Shirataki in etwa 2 Minuten, dann abtropfen lassen und Shirataki in etwa 10 cm lange Stücke schneiden.

Schritt 3

Tofu in etwa 2,5 cm große Würfel schneiden und abtropfen lassen.

Schritt 4

Den Lauch putzen, wenn nötig waschen, abtropfen lassen und schräg in etwa 5 cm breite Scheiben schneiden.

Shiitake putzen, die Stengel herausbrechen und die Köpfe oben diagonal zweimal einschneiden.

Schritt 5

jede Chinakohlblätter waschen, abtropfen lassen und in etwa 5 cm große Stücke schneiden.

Schritt 6

Konbu mit einem feuchten Küchentuch abtupfen, und in 4 Streifen schneiden.

Schritt 7

Alle Zutaten dekorativ auf einer Platte anrichten (siehe Bild 1), dabei darauf achten, daß Farben und Formen miteinander harmonieren. Mit einer Gabel oder Servierstäbchen auf den Tisch stellen.

Schritt 8

Den Rettich schälen und nicht zu fein reiben. Die Fruehlingszwiebeln putzen, dann schräg in hauchdünne Streifen schneiden. Ebenfalls getrennt anrichten.

Vorbereitung der Saucen

Die auf der Liste stehenden Zutaten vermischen.

Hinweis!

Für die Sesam-Soße muss man die Zutaten in der gleichen Reihenfolge wie auf der Liste vermischen!

Shabushabu Kochen und Servieren

Schritt 1

Konbu in gut 1L heißes Wasser legen und auf kleiner Flamme eben aufkochen lassen. Konbu dann entfernen.

Schritt 2

Die Gemüsezutaten in einer, ihren Garzeiten entsprechenden Reihenfolge in die kochende Brühe geben, aber nicht alles aufeinmal.

Schritt 3

Die Fleischscheiben einzeln mit einer Fonduegabel oder Eßstäbchen in die kochende Brühe halten, leicht hin und her bewegen, bis sie halb gar sind. Dann in die Saucen tauchen und essen. Die übrigen Zutaten nach Wahl nehmen.

Schritt 4

Die Brühe während des Essens hin und wieder mit einem Schaumlöffel abschöpfen. Entnommen Zutaten immer gleich wieder ersetzen, damit ohne Unterbrechung gegessen werden kann.




Varianten

Shabushabu Krabbe

Möchte man das Fondue schmackhafter gestalten kann man auch verschiedene andere Fleischsorten benutzen.

Eine besonders schmackhafte Variante ist es, Krebsfleisch der Königskrabbe zu benutzen. Das Fleisch der Königskrabbe ist schneeweiß und hat einen intensiven Geschmack. Die qualität ist so fein, das es als eine angemeßene Alternative zu Hummerfleisch gilt.




?>