Startseite AGB Impressum Versandkosten Datenschutz Kontakt Links

Sie sind hier: www.japan-feinkost.de > Japan-Kochbuch > Fischgerichte

Nanbanzuke

Frittierter und marinierter Lachs

marinierter Lachs

Nanbanzuke ist eine japanische Vorspeise aus frittiertem und in Marinade eingelegtem Lachs.

Nanbanzuke hat den großen Vorteil, daß man alles schon einen Tag vorher zubereiten kann um so mehr Zeit für seine Gäste zu haben!







marinierter Lachs

Zutaten für 4 Personen

Marinade

*Die fett geschriebenen Zutaten sind unter www.Japan-Feinkost.de und im Laden erhältlich!



Artikel

Artikelbeschreibung

Preis


Lachs selber vorbereiten

Wenn Sie den Lachs gerne selber vorbereiten wollen gehen Sie wie folgt vor:


marinierter Lachs marinierter Lachs marinierter Lachs

Entschuppen Sie den Lachs, wir empfehlen, dies unter einem Stück Zeitung zu tun, damit Ihnen die Schuppen nicht so weit herumfliegen können. Schneiden Sie dann den Kopf vom Körper und filetieren Sie den Lachs


marinierter Lachs marinierter Lachs marinierter Lachs

Entfernen Sie das Bauchfell samt Gräten vom Filet, sowie alle Flossen. Nehmen Sie sich eine Pinzette und ziehen Sie die Quergräten aus dem Filet. Streichen Sie mit dem Finger immer wieder über das Filet um noch vorhandene Gräten zu finden. Scheiden Sie das Filet schräg in etwa zwei Zentimeter große Stücke.


marinierter Lachs

Zubereitung


1. Schneiden Sie den Lachs in mundgerechte Stücke und bestreuen Sie ihn mit Salz & Pfeffer. Der Lachs sollte nun 10 Minuten ziehen.

marinierter Lachs

2. Schneiden Sie den Porree in dünne Streifen und die rote Chilli und die Zitrone in dünne Scheiben.

marinierter Lachs marinierter Lachs

3. Geben Sie den Sushi-Essig in eine Schüssel und geben Sie den Porree, die Zitrone und den Chilli hinein.

marinierter Lachs

4. Wischen Sie den Lachs vorsichtig mit einem Tuch ab und pannieren Sie ihn von beiden Seiten mit etwas Mehl.

marinierter Lachs

5. Erhitzen Sie das Öl in einer tiefen Pfanne oder einem Topf (es muss richtig heiß sein zum frittieren - ca 175 grad).
Lassen Sie nun die pannierten Lachsstücke in das Öl gleiten und frittieren Sie diese, bis sie gold-braun sind.

marinierter Lachs

6. Stellen Sie sich am besten die Schale mit der Marinade direkt neben den Herd, denn sind die Lachsstücke goldbraun, nehmen Sie diese aus dem Öl und legen sie sofort in die Marinade.

marinierter Lachs

7. Nun muss der Lachs in der Marinade über Nacht, mindestens aber 3 Stunden ziehen.

marinierter Lachs

8. Servieren Sie den Lachs am besten auf einem Teller auf einem Bett von Salat. Garnieren Sie mit etwas von dem Porree, den Zitronenscheiben und dem roten Chilli

marinierter Lachs

Guten Appetit!
Itadakimasu



Laden: Grindelberg 41 | D-20144 Hamburg | Mo-Fr 9:30-18:30, Sa 9:30-15:00 | Fon: +49 40-422 19 14 | Fax: +49 40-422 19 11