DFlag JapFlag EnFlag
Kochbuch
Startseite AGB Impressum Versandkosten Bezahloption Datenschutz Kontakt Links

Japanische Fleischgerichte

Fleischgerichte, ein fester Bestandteil der modernen japanischen Küche

Fleischgericht

In Japan war der Verzehr von bestimmten Fleischsorten seit Mitte des 7. Jahrhunderts weitgehend tabu. Die offiziellen Verbote wurden mit den Vorschriften des Buddhismus begründet, der 552 zur Staatsreligion erklärt wurde.

Mit der zunehmenden öffnung Japans für westliche Einflüsse ab etwa 1850 änderte sich auch offiziell die Einstellung zum Fleischverzehr, in den 1860er Jahren wurden die ersten Schlachthäuser eingerichtet.
1873 billigte der Kaiser offiziell den Verzehr von Rindfleisch. Daraufhin entstand als neues Gericht Sukiyaki auf der Basis von geschmortem Rind. Schweinefleisch wurde erst in den 1930er Jahren populär.

Rezepte


Buta Shogayaki, Schweinefleisch mit Ingwer

Buta Shogayaki

Schweinefleisch mit Ingwer
Gyoza

Gyoza

Schweinefleisch & Gemüse

Mizutaki

Mizutaki (Torinabe)

Eintopf mit Hähnchenfleisch
Shabushabu, kurz gebrühtes Rindfleisch mit pikanten Sossen

Shabushabu

kurz gebrühtes Rindfleisch mit Sossen

Sukiyaki, Rindfleischfondue

Sukiyaki

Rindfleischfondue
Teriyaki

Teriyaki

gebratenes Hänchenfleisch mit Teriyaki-Sosse

Oyakudon

Oyakodon

Hähnchen und Ei auf Reis
Tonkatsu

Tonkatsu

paniertes Schweine-Nackenkotelett

Tori no Karaage, mariniertes Hähnchenfleisch

Tori no Karaage

mariniertes Hähnchenfleisch