DFlag JapFlag EnFlag
Online Shop
Startseite AGB Impressum Versandkosten Datenschutz Kontakt Links

Manekineko

Die Besonderheit der "Manekineko" liegt in ihrer Pfote. Je nachdem welche der Pfoten erhoben ist, kommt ihr eine unterschiedliche Bedeutung zu.

Japanische Geschäftleute sind sehr abergläubisch. In fast allen Geschäften und Restaurants befinden sich in Japan am Eingang Glücksbringer, um Kunden und ein erfolgreiches Geschäft heran zu locken. Zu den bekanntesten und wegen des hübschen Aussehens besonders beliebten Glücksbringern gehört in Japan die Manekineko (jap. "Heranwinkende Katze". Mittlerweile gilt die Manekineko nicht mehr nur als Glücksbringer für Geschäftleute, sondern erfreut sich einer allgemeinen Beliebtheit. Die Figur meist aus Porzellan oder Keramik gefertigt, ist in verschiedensten Formen, Farben und Größen erhätlich.

Manekineko aus Keramik

Die dreifarbige Manekineko als Zeichen des Glücks. Weiß steht für die Reinheit. Schwarz und Rot dienen als Schutz vor Unglück und Krankheit.



Manekineko

MK168s
MK168 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
Höhe 9.5cm
Preis: € 18,95


Manekineko

MK106s
MK106 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
Höhe 12cm
Preis: € 24,95


Manekineko

MK105s
MK105 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
Höhe 14cm
Preis: € 29,95


Manekineko

MK166s
MK166 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
Höhe 18cm
Preis: € 39,95




Manekineko, elektrisch bewegt

Manekineko mit beweglichem Arm und Kopf. Der Antrieb erfolgt über eine Solarzelle.



Hello Kitty Manekineko, solarbetrieben

MK179s
MK179 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
alter Preis: € 12,95
Sonderpreis: € 9,95

Hello Kitty Manekineko, solarbetrieben

MK180s
MK180 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
alter Preis: € 12,95
Sonderpreis: € 9,95



Lustige Manekineko (mittel)



Manekineko

MK164s
MK164 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
gegen den Teufel
Preis: € 7,95


Manekineko

MK153s
MK153 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
glückliche Zukunft
Preis: € 7,95


Manekineko

MK159s
MK159 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
Gesundheit
Preis: € 7,95


Manekineko

MK152s
MK152 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
Reichtum
Preis: € 7,95


Eulenfigur

JG121s
JG121 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
Gesundheit
Preis: € 7,95


Eulenfigur

JG122s
JG122 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
gegen den Teufel
Preis: € 7,95




Lustige Manekineko (gross)



Manekineko

MK158s
MK158 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
gegen den Teufel
Preis: € 12,95


Manekineko

MK150
MK150 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
Reichtum
Preis: € 12,95


Manekineko-Tasse (weiß, blau)

MK176s
MK176 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
Volumen: 330 ml
Höhe 9,5 cm
Preis: € 9,95


Manekineko-Tasse (weiß, pink)

MK177s
MK177 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
Volumen: 330 ml
Höhe 9,5 cm
Preis: € 9,95




Manekineko Schlüsselanhänger



Manekineko

MK163s
MK163 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
Preis: € 6,95


Manekineko

MK178s
MK178 Artikel zum Einkaufszettel hinzufügen
Preis: € 6,95




Geheimnisse der Pfote

Die Besonderheit der "Manekineko" liegt in ihrer Pfote. Je nachdem welche der Pfoten erhoben ist, kommt ihr eine unterschiedliche Bedeutung zu. Die erhobene linke Pfote bedeutet das Einbringen (Heranwinken) einer großen Kundschaft. Die erhobene rechte Pfote steht als Symbol für Reichtum und Glück. Zusätzlich befindet sich in der nicht erhobenen Pfote oftmals eine goldene Münze ("Koban". Diese Münze aus der Edozeit symbolisiert gleichzeitig das Einbringen von Wohlstand.

Ursprung der Manekineko

Die Existenz der Manekineko-Figur ist vermutlich auf das 17. Jahrhundert zurückzuführen. Erstmals zu Werbezwecken wurde sie in Japan Ende des 19. Jahrhunderts verwendet. Katzen wurden zunächst als Haustiere nur vom Adel gehalten. Als Schutz vor Nagern war es für ärmere Japaner üblich stattdessen Katzenfiguren aufzustellen (Schutz der Vorräte vor Nagern = Wohlstand). Zur Herkunft der Manekinekos gibt es unterschiedliche Legenden. Eine der bekanntesten davon besagt, dass im 17. Jahrhundert in der Nähe von Tokio ein sehr armer Mönch für die Beaufsichtigung eines heruntergekommenen Tempels (Gotokuji) zuständig war. Das wenige Essen, das der gute Mönch hatte, teilte er stets mit seiner Katze "Tama" und kümmerte sich auch sonst trotz aller Widrigkeiten nach besten Kräften um seine Pflichten. Eines Tages ritt ein wohlhabender Fürst am Tempel vorbei als ein Unwetter aufzog. Der Fürst, der sich zum Schutz unter einen großen Baum stellen wollte, erblickte eine Katze mit einer erhobenen Pfote und hatte den Eindruck, dass sie ihn heranwinken würde. Der Fürst fasste dies als Einladung auf und folgte ihr zum Tempel. Der Legende nach schlug just in dem Moment ein Blitz in den Baum ein, wo zuvor noch der Fürst stand. Aus Dankbarkeit sorgte der Fürst dafür, dass zukünftig viele wohlhabende Leute diesen Tempel besuchten mit dem Resultat, dass es dem Tempel und dem alten Mönch Wohlstand und Reichtum brachte. Nach dem Tod der Katze Tama wurde ihr zu Ehren eine Statue mit einer erhobenen Pfote gefertigt, die ehemals ihrem Besitzer soviel Glück und Reichtum bescherte. Die Geschichte sprach sich schnell herum, so dass auch andere Leute solch eine Katzenstatue in ihre Häuser, Geschäfte und Tempel stellten, in der Hoffnung, dass sie ihr ebenfalls soviel Glück und Wohlstand einbringe wie ehemals dem alten Priester.

Verschiedene Arten der Manekineko

Die Manekineko ist in unterschiedlichen Farben zu finden. Mochten die unterschiedlichen Farben ehemals nur von dekorativer Bedeutung sein, so werden ihr heute spezielle Symbolkräfte zugeschrieben. Besonders beliebt ist die dreifarbige Manekineko als Zeichen des Glücks. Weiß steht für die Reinheit. Schwarz und Rot dienen als Schutz vor Unglück und Krankheit. Gold bedeutet Wohlstand und Reichtum. Es gibt auch Manekinekos in Rosa für die Liebe oder der grünen Farbe für eine gute Ausbildung.


Alle im Online-Shop erhältlichen Waren gibt es auch
in unserem Ladengeschäft in Hamburg zu kaufen.